Die Nutzung fremder Marken im Rahmen der eigenen Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist nicht unproblematisch. Wenn man selbst Produkte oder Dienstleistungen nicht unter der Marke im Angebot hat, sondern lediglich die fremde Marke nutzen möchte, um seine eigenen Angebote besser in den Suchmaschinen erscheinen zu lassen, stellt dies fast immer eine Markenverletzung dar. Lediglich im Rahmen der vergleichenden Werbung besteht die Möglichkeit, dass man ohne selbst entsprechende Produkte oder Dienstleistungen des Markeninhabers vertreibt, die Marke dennoch nutzen kann.

Weiterlesen: Fremde Marken im SEO